top of page

Bus fahren für das Kinderhospiz

 

Veröffentlicht: 21.02.2024

 

Ein erneutes Geschenk machten Fahrgäste und Busunternehmen dem Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. 1.500 Euro wurden zum Ein-Euro-Tag 2023 gespendet. Damit wird nun die wertvolle Hospizarbeit unterstützt.

Im Rahmen des Aktionstages „Bus total! Ein Tag! Ein Euro!“ am 5. Oktober 2023 spendeten Thüringer Fahrgäste und Verkehrsunternehmen 1.500 Euro. Diese kommen dem Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz zugute.

Spendenboxen befanden sich in vielen Linienbussen und Servicecentern der Busunternehmen:

§  IOV Omnibusverkehr GmbH Ilmenau (Ilm-Kreis)

§  Städtische Nahverkehrsgesellschaft mbH Suhl/Zella-Mehlis (Stadt Suhl)

§  Verwaltungsgesellschaft des ÖPNV Sömmerda mbH (Landkreis Sömmerda)

„Wir danken den Fahrgästen, dass sie auch in dieser herausfordernden Zeit Herzen und Geldbörsen geöffnet und gespendet haben. Das Geld unterstützt schwerkranke Kinder und ihre Familien.“, sagte Tilman Wagenknecht, Geschäftsführer von Bus & Bahn Thüringen e. V., dem Initiator des Ein-Euro-Tages. „Die Spendenaktion lief mittlerweile zum achten Mal und erbrachte bereits mehrere tausend Euro für die Hospizarbeit.“

 

à Foto: Susanne Rham (Bus & Bahn Thüringen e. V.) übergibt symbolisch 1.500 Euro Spendengeld an Marcus Köhler (Kinderhospiz Mitteldeutschland)



0 Ansichten

Comentarios


bottom of page